aktualisiert am 23. Januar 2017

ReferentInnen

Über 50 ReferentInnen werden zu der Gestaltung der Tagung Beiträge präsentieren. Unter ihnen sind PraktikerInnen, WissenschaftlerInnen und AbsolventInnen des ersten Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit (sysoma 2009-2011). Außerdem legen Studierende des aktuellen sysoma-Durchgangs mit ihren Beiträgen ihre mündliche Masterprüfung ab. Wir gehen allerdings davon aus, dass die TeilnehmerInnen mit ihrer versammelten Fachkompetenz die Tagung bereichern werden.

Zetsche, Oliver – Leipzig; Dipl. Sozialpäd. (FH), Doktorand eines kooperativen Promotionsvorhabens zwischen der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften der HTWK Leipzig; ESF-Stipendiat – D3

Zeckel, Claudia – Halle (Saale); M.A. Rehabilitationspädagogin, Mitarbeiterin der Autismusambulanz Halle – D9

Wünsche, Raimo – Berlin; Diplom-Sozialpädagoge, Systemische Sozialarbeit (M.A.), Supervisor (M.A.), Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule Merseburg, Absolvent des ersten sysoma-Durchgangs – D8

Weidner, Sandra – Leipzig; Sozial- und Politikwissenschaftlerin M.A., Systemische Sozialarbeiterin M.A, betreut im Landkreis Leipzig als Mitarbeiterin des Ausländeramtes Flüchtlinge in nahezu allen Lebenslagen, Absolventin des ersten sysoma-Durchgangs – C1

Voß, Heinz-Jürgen – Merseburg; Prof. Dr., Dipl.-Biologie / Sexualwissenschaft, seit 2014 Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung an der Hochschule Merseburg, gefördert im Rahmen der BMBF-Förderlinie Sexuelle Gewalt in pädagogischen Einrichtungen – A1

Vatterodt, Manuela – Halle (Saale); Krankenschwester, M.A. Prähistorische Archäologie. Sozialarbeiterin Verkehrsinstitut Reimertshofer Halle GmbH; Berufserfahrung in der Erwachsenenbildung, sysoma-Studentin – B12

Tsirigotis, Cornelia – Aachen; Hörgeschädigtenpädagogin, systemische Familientherapeutin und Supervisorin (IFW, SG), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Viele Jahre Tätigkeit in der Frühförderung für Hörgeschädigte. Arbeitsschwerpunkte: Eltern stärken – Empowerment und Partizipation, Veröffentlichungen, Seminare, Workshops mit Eltern und über die Arbeit mit Familien mit (Hör)Behinderung

Then, Raffaela – Berlin; Studium der Soziologie und Erwachsenenbildung, beschäftigt sich mit den Möglichkeiten individueller und gesellschaftlicher Transformation sowohl in der Mitarbeit bei FUTURZWEI.Stiftung Zukunftsfähigkeit in Berlin als auch in der Ausbildung zur systemischen Beraterin (misw und SySt-Institut München) – B3, V

Theisen, Hermann – Heidelberg; Master of Social Work und Systemischer Berater (DGSF), arbeitet im Sozialdienst einer psychiatrischen Klinik und engagiert sich seit 30 Jahren in der Bewegung gegen Atomwaffen – A8

Taube, Vera – Würzburg; Soziale Arbeit M.A., seit 10 Jahren als Schulsozialarbeiterin tätig und promoviert aktuell nach Masterabschluss an der Universität Ostfinnland zum Thema “Theorien und Praxis intensiver sozialpädagogischer Einzelbetreuung im Ausland” – A7

Tappe, Jens – Magdeburg; Systemischer Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (M.A.), seit 13 Jahren tätig in den ambulanten Erziehungshilfen, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, Gewerkschafter und Teamleiter – momentan in Elternzeit, Absolvent des ersten sysoma-Durchgangs – B9

Stowasser-Hoffmann, Berit – Leipzig; Juristin, Diplom-Mediatorin, seit 2003 im Kinder- und Jugendbereich tätig, sysoma-Studentin – D10

Stock, Matthias – Leipzig; Sozialpädagoge, Teamleiter Offene Kinder- und Jugendarbeit bei einem Träger der freien Jugendhilfe in Leipzig sowie Masterstudium „Sozialpädagogik“ an der TU Dresden, Forschungsthema: Professionelles Selbstverständnis in der OKJA – D1

Sengteller, Sabine – Halberstadt; seit 2004 freiberuflich als Mediatorin, Systemische Supervisorin, Coach und EFL-Beraterin, www.sabinesengteller.de – C9

Rudolph, Sarah – Leipzig; B.A. Heilpädagogin, pädagogische Fachkraft bei der Autismusambulanz Halle (Saale), sysoma-Studentin – B11

Rosenberger, Andrea – Main-Taunus-Kreis; Dipl.Sozialarbeiterin, systemische Beraterin, langjährige Tätigkeit in der Familien- und Erziehungshilfe, aktuell Fach- und Organisationsberaterin beim Schulträger des Main-Taunus-Kreises für Schulkindbetreuung und Ganztagsentwicklung an Grundschulen, freiberufliche Tätigkeit mit Schwerpunkt Team- und Konzeptentwicklung, Coaching und Supervision – D2

Rieger, Judith – Berlin; Diplom-Sozialpädagogin (FH) und systemische Familientherapeutin mit langjähriger Berufserfahrung im Jugendamt, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen in Berlin, promoviert im Themenfeld Partizipation an der Freien Universität Berlin – B1

Richter, Christiane – Halle (Saale); BA Kindheitswissenschaften, tätig im Bereich der Familienbildung und Beratung in Kitas beim faz Halle – Familienzentrum des CVJM – C3

Reimer, Julia – Koblenz; Dipl. Sozialpädagogin (FH), M.A., Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung im Promotionskolleg „Bildung als Landschaft“ www.bildungslandschafterforschen.de – D3

Pytka, Marcel – Halle (Saale); Sozialarbeiter und Sozialpädagoge, Leiter der Kindertagesstätte „Schafschwingelweg“ mit 30 Fachkräften, 220 Kindern sowie deren Familien in einem Offenen Konzept, sysoma-Student – A11

Pifke, Michael – Berlin/Potsdam; Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (M.A.), Systemisch-Lösungsorientierter Berater, seit 7 Jahren u. a. tätig im Bereich der Erziehungshilfen, seit 2010 Lehrtätigkeit an der FH Potsdam, Freiberuflicher Trainer und Dozent – B7

Pasutti, Christin – Berlin; Reha- und Entspannungspädagogin, gibt u.a. krankenkassenbezuschusste Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sysoma-Studentin – C12

Palmowski, Winfried – Erfurt; Univ.-Prof. Dr. habil., Lehrstuhl für: Allgemeine Sonderpädagogik, Pädagogik für Erziehungsschwierigkeiten und Integration an der Universität Erfurt, Systemischer Berater und Therapeut (SG-zertifiziert) und Supervisor, Autor zahlreicher Publikationen – A5, V

Pahl, Johanna – Leipzig; hat Theologie und Soziale Arbeit auf Bachelor (an der Hochschule Merseburg) studiert, arbeitet als Koordinatorin in dem Stadtteilprojekt Dresdner59 im Leipziger Osten, liebt es Menschen in Bewegung zu bringen und mit ihnen ihre Erfolge zu feiern – A9

Nodes, Wilfried – Langenbrettach Dipl. Sozialpädagoge (FH), Dipl. Supervisor, Gemeinwesenarbeiter und Journalist. Redaktionsleiter der Zeitschrift „Forum SOZIAL“. Schwerpunkte: GWA, Beratung, kommunale Sozialarbeitspolitik und Dokumentation. Veröffentlichungen zu den Themen: Ausbildung, Case Management, Gemeinwesenarbeit und Organizing, Migration, Sozial- und Sozialarbeitspolitik – C7

Ney, Michael E.W. – Magdeburg; Bildungsreferent, systemischer Coach, Streetworker, Jungenarbeiter, seit rund 25 Jahren haupt- und ehrenamtlich Bildungs- und Sozialarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen und beschäftigt beim Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. als Bildungsreferent für Jungenarbeit angestellt – C4

Michler, Annekatrin – Leipzig; Diplom-Kulturwissenschaftlerin, Rednerin, Teamentwicklerin Coach, Trainerin, www.erfolg-in-serie.de – V

Merten, Thomas – Lutherstadt Wittenberg; Sozialarbeiter, seit fünf Jahren in der Sozialpädagogischen Familienhilfe des Vereins Reso-Witt in Wittenberg tätig, Ortsvereinsvorsitzender der SPD in der Lutherstadt Wittenberg, sysoma-Student – D12

Meyer-Legrand, Ingrid – Berlin/Brüssel; Dipl. Sozialarbeiterin, Systemische Therapeutin, Supervisorin, Coach, (SG), in eigener Praxis, Lehrbeauftragte an der Ev. Hochschule Berlin (EHB), www.meyer-legrand.eu – D4

Martin, Doreen – Wismar; M. A. Erziehungswissenschaft, Sprechwissenschaft & Phonetik, Psychologie. Schulsozialarbeiterin in Nordwestmecklenburg. Berufserfahrung: Allgemeiner Sozialer Dienst / Jugendamt, Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistand, begleiteter Umgang, stationäre Jugendhilfe, Animation, Moderation öffentlicher Veranstaltungen, Publikation, sysoma-Studentin – D11

Mager, Silka – Dresden; Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (B.A.), Streetworkerin/ Teamkoordinatorin Treberhilfe Dresden e.V. im Projekt „Westhang Mobil Gorbitz“, sysoma-Studentin – A11

Lueb, Julian – Leipzig; Physiotherapeut, Sozialarbeiter, Tätigkeitsbereiche: Behindertenhilfe und derzeit in einer Eltern-Kind-WG (§19 SGB VIII) tätig, sysoma-Student – C11

Le Guillou, Deborah – Merseburg; E.F.L teacher, arbeitet als Englisch-Lehrerin seit 1984, arbeitet meistens mit Erwachsenen und ist der Meinung, dass jede/jeder eine Fremdsprache lernen kann, aber zuerst muss man die Alltagssprache beherrschen und dann die Fachsprache – B5

Kühling, Ludger – Tübingen; Philosoph, kath. Theologe, Kulturwissenschaftler M.A., Systemischer Berater, Therapeut (DGSF), Dozent für Systemische Beratung (SG), Systemischer Supervisor (DGSF). Gesellschafter des Systemischen Instituts Tübingen; glaubt daran, dass SozialarbeiterInnen ebenso von sich überzeugt sein dürfen wie TherapeutInnen.

Küchler, Tom – Olbernhau; Diplom Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater, Therapeut/Familientherapeut, (lehrender) Supervisor und Lehrtherapeut (SG); systemisch-lösungsorientierter Coach (isi); Stresspräventionstrainer (IFT), ehem. Streetworker und Bildungsreferent für Mobile Jugendarbeit; Lehrender und Leitender am Systemischen Institut Sachsen (Hohenstein-Ernstthal), www.sis-ev.de – B6

Körner, Marion – Halle (Saale), Erzieherin, Sozialarbeiterin , Kita-Leiterin beim Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Stadt Halle (Saale) – C3

Kirchhoff, Susanne – München; Diplom Pädagogin, systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), 28 Jahre Erfahrung in der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkten der stationären Gruppenarbeit – D5

Kenntner, Esther – Schömberg; Dipl. Soz.-Päd. (BA), Systemische Beraterin und Supervisorin, Sozialarbeiterin in der Jugendhilfe, in einem Therapiehaus, mit Betroffenen von Häuslicher Gewalt und von Menschenhandel, nun an der Internationalen Hochschule Liebenzell Akademische Mitarbeiterin im Bereich Soziale Arbeit, vor allem zum Thema Menschenhandel kommunal, landes- und bundesweit vernetzt – A4

Jaquet, Beate – Naumburg; arbeitet freiberuflich als Supervisorin, Coach und Familientherapeutin, leitet das SiNN in Naumburg (www.supervision-sinn.de), Mitglied in den Berufsverbänden DGSv, DGSF und DGsP, das Systemische ist für sie nicht nur Wissen und Methode sondern auch eine Haltung, www.supervision-sinn.deC10

Hoppe, Torsten – Potsdam; Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (M.A.), Familienhelfer, seit 2010 Lehrtätigkeit an der FH Potsdam, freiberuflicher Trainer und Dozent – B7

Hille, Julia – Magdeburg; Systemische Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (M.A.), wissenschaftliche Mitarbeiterin (Promotionsstelle) an der Hochschule Nordhausen, Koordinatorin des Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit und Lehrbeauftragte an der Hochschule Merseburg, Absolventin des ersten sysoma-Durchgangs

Hilger, Nico – Magdeburg; Tänzer, Choreograph, Trainer für Tanz, Fitness und Gesundheitssport, Gesundheitsmanager, Unternehmer, über 20 Jahre Tänzer und Trainer im Bereich Streetdance (Breakdance, HipHop, usw.), 2002 IDO Breakdance Worldchampion, Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche im In- und Ausland, Referent und Presenter für Fitness und Gesundheitssport, „Bewegung ist meine Leidenschaft, Motivation ist meine Aufgabe!“ – B2

Herwig-Lempp, Johannes – Halle/Merseburg; Dipl-Soz.päd., Professor für Sozialarbeitswissenschaft/ Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg, Leiter des Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit, Systemischer Sozialarbeiter, Fortbilder, Supervisor. Autor. www.herwig-lempp.de – V

Hafen, Martin – Luzern (Schweiz); Prof. Dr. phil., Sozialarbeiter und Soziologe, arbeitet als Dozent an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, hat im Rahmen seiner Dissertation auf der Basis der soziologischen Systemtheorie eine themenübergreifende Präventionstheorie entwickelt – B4

Grunert, Kirstin – Merseburg; Fotografin, Kultur- und Medienpädagogin (B.A.), Angewandte Medien- und Kulturwissenschaftlerin (M.A.), Neugründerin der Landesgruppe Sachsen-Anhalt der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK LG SAN) sowie dem Verein Schulkulturarbeit; seit 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Merseburg – A12

Görlich, Beate – Münster; Diplom-Sozialarbeiterin, Business-Coach, Freiberufliche Beraterin und Prozessbegleiterin für Entscheidungsträger in Non-Profit-Organisationen, www.goerlich-coaching.de – B8

Gaede, Daniel – Weimar; Dip.pol., arbeitet seit 20 Jahren in der pädagogischen Abteilung der Gedenkstätte Buchenwald mit völlig unterschiedlichen Zielgruppen, war Freiwilliger der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Israel und setzt sich seitdem mit der Frage auseinander, wie wechselseitiger Respekt konfliktmindernd wirken kann – A3

Gado, Sina – Leipzig; Geschäftsführerin GENERATIONENHOF gemeinnützigen GmbH – freier Träger der stationären Hilfen zur Erziehung in Leipzig und beschäftigt sich auch mit generationenübergreifenden Wohnformen, sysoma-Studentin – C11

Ferber, Andrea – Halle (Saale); Dr., seit rund 15 Jahren am isw Institut Halle im Bereich Bildungs-/ Personal- und Organisationsforschung tätig, seit 2008 realisiert sie Modellprojekte des Landes Sachsen-Anhalt im Bereich Sozialwirtschaft und hat rund 100 Unternehmen der Sozialwirtschaft betreut – V

Fabritius, Karl – München; Studium: Bachelor Soziale Arbeit an der FH Potsdam, Weiterbildung in Integrativer Gestalttherapie (TIB) und Fortbildung in Case Management (Lüttringhaus). Seit 2008 tätig in der Ambulanten Erziehungshilfe, Einzelbetreutem Wohnen und Gruppenarbeit, sysoma-Student – C12

Döring, Theresa – Dresden; Bachelor of Arts (Studiengang Soziale Arbeit, Studienrichtung Rehabilitation); zert. Case Managerin (DGCC); Mitarbeiterin des Sozialdienstes der Klinik am Thrandter Wald (Fachbereich Frührehabilitation Phase B/ Weaning), sysoma-Studentin – A10

Brandt, Ansgar – Leipzig; Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (B. A.), Angestellter bei Das Boot gGmbH, Sozialpsychiatrisches Zentrum in Leipzig, sysoma-Student – B12

Böhm, Thomas – Frankfurt (Oder); Psychologe (M.Sc.) systemischen Berater, von 2012-2014 Beratung von Arbeitslosen in Leipzig und Chemnitz, ab März 2015 Psychologischer Studierendenberater an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) – C2

Bliedtner-Ziegenhagen, Corinna – Leipzig/Chemnitz; Dipl.-Pädagogin, Systemische Beraterin und Familientherapeutin, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin i.A., Achtsamkeitslehrerin i.A., Mitarbeiterin Psychosoziale Beratungsstelle und Wissenschaftliche Mitarbeiterin TU Chemnitz, Dozentin – B10

Beeke, Mechthild – Breitenbrunn; Dr., Dipl. Päd. (Univ.), Dipl. Sozialpäd. (FH) lehrt als Dozentin an der Studienakademie Breitenbrunn im dualen Studiengang Soziale Arbeit., ist zudem systemische Beraterin, Therapeutin und Supervisorin (SG) und Rundfunkjournalistin – C8, V

Bach, Heidemarie – Leipzig; Diplom-Heilpädagogin, Leiterin der Autismusambulanz Leipzig – A2

Asmus, Christian – Leipzig; derzeit auf dem Gebiet der Schulsozialarbeit tätig, langjährige Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit im In- und Ausland, glaubt an die Idee: „Ich weiß, dass ich nichts weiß!“, sysoma-Student – A10

Armbruster, Meinrad – Magdeburg; Prof. Dr., Professor für Pädagogische Psychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), nach seinem Studium der Pädagogik, Psychologie und Philosophie arbeitete er als Kinder-und Jugendtherapeut, versteht sich gleichermaßen als Psychotherapeut und Wissenschaftler, vor allem jedoch auch als Social-Entrepreneur – V, D6