aktualisiert am 12 November, 2021

Systemische Sozialarbeit: Einführende Literatur

Bei dieser Literaturliste handelt es sich um eine Auswahl. Für Hinweise auf Literatur über Systemische Sozialarbeit, die Sie empfehlen möchten, sind wir dankbar.

Berg, Insoo Kim (1992), Familien – Zusammenhalt(en). Ein kurz-therapeutisches und lösungs-orientiertes Arbeitsbuch, Dortmund (modernes lernen)

Berg, Insoo Kim, Shilts, Lee (2005), Der WOWW Ansatz. Handbuch für lösungs(er)schaffende Strategien im Unterricht, Winterthur (ZLB Zentrum für lösungsorientierte Beratung)

Bräutigam, Barbara & Matthias Müller (Hrsg.) (2011), Hilfe, sie kommen! Systemische Arbeitsweisen im aufsuchenden Kontext, Heidelberg (Carl-Auer-Verlag)

Conen, Marie- Luise (2014), Ungehorsam – eine Überlebensstrategie. Professionelle Helfer zwischen Realität und Qualität, Heidelberg (Carl-Auer-Verlag)

Conen, Marie-Luise & Gianfranco Cecchin (2013), Wie kann ich Ihnen helfen, mich wieder loszuwerden? Therapie und Beratung in Zwangskontexten.,Heidelberg (Carl-Auer)

Durrant, Michael (2001), Auf die Stärken kannst du bauen. Lösungenorientierte Arbeit in Heimen und anderen stationären Settings, Dortmund (modernes lernen)

Fernis, Ute & Ludger Kühling (2004), Systemische Tröstungen, in: Kontext, Bd. 32, Heft 2 S. 165-170

Foerster, Heinz von & Bernhard Pörksen (2006), Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners. Heidelberg: (Carl-Auer)

Foerster, Heinz von & Ernst von Glasersfeld (2004), Wie wir uns erfinden. Eine Autobiographie des radikalen Konstruktivismus, Heidelberg (Carl-Auer-Systeme)

Funcke, Dorett & Bruno Hildebrand (2009), Unkonventionelle Familien in Beratung und Therapie, Heidelberg (Carl-Auer-Verlag)

Furman, Ben (2012), Gut gemacht! Das „Ich schaffs!“ – Programm für Eltern und andere Erzieher, Heidelberg (Carl-Auer Verlag)

Furmann, Ben (2008), Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben, Dortmund (borgmann)

Geiser, Kaspar (2000), Problem- und Ressourcenanalyse in der Sozialen Arbeit. Eine Einführung in die Systemische Denkfigur und ihre Anwendung, Luzern/Freiburg 2000 (Lambertus)

Gergen, Kenneth J. & Mary Gergen (2009), Einführung in den sozialen Konstruktionismus, Heidelberg (Carl-Auer-Systeme)

Glasersfeld, Ernst von (1998), Radikaler Konstruktivismus, Frankfurt a. M. (Suhrkamp)

Glaserfeld, Ernst von (2005), Zwischen den Sprachen. Eine persönliche Geschichte des Konstruktivismus (Vorträge), Köln (supposé)

Glaserfeld, Ernst von (1997), Wege des Wissens. Konstruktivistische Erkundungen durch unser Denken, Heidelberg (Carl-Auer-Systeme)

Hargens, Jürgen (2011), Aller Anfang ist ein Anfang. Gestaltungsmöglichkeiten hilfreicher systemischer Gespräche (4. Aufl.), Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Hargens, Jürgen (2005), Bitte nicht helfen! Es ist auch so schon schwer genug. (K)ein Selbsthilfebuch, Heidelberg (Carl-Auer-Systeme)

Hargens, Jürgen (2010), So kann’s gelingen…, Rahmen hilfreicher Gespräche im beraterisch-therapeutischen Kontext, Dortmund (borgmann)

Hargens, Jürgen (Hrsg.) (2002): Klar helfen wir Ihnen! Wann sollen wir kommen? Systemische Ansätze in der Sozialpädagogischen Familienhilfe, Dortmund (borgmann)

Hargens, Jürgen & Arist von Schlippe (Hrsg.) (2002), Das Spiel der Ideen: Reflektierendes Team und systemische Praxis, Dortmund (borgmann)

Herwig-Lempp, Johannes (2022), Systemische Sozialarbeit. Haltungen und Handeln in der Praxis. Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Herwig-Lempp, Johannes (2019), Systemisch als Haltung, in: Reiner Becker & Sophie Schmitt (Hrsg.), Beratung im Kontext Rechtsextremismus. Felder – Methoden – Positionen, Frankfurt a.M. (Wochenschau-Verlag), S. 291-316

Herwig-Lempp, Johannes (2016), Ressourcenorientierte Teamarbeit – Systemische Praxis der Kollegialen Beratung (4. Aufl.), Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Herwig-Lempp, Johannes (2007), Machtbewusstseinserweiterung für SozialarbeiterInnen, in: Forum SOZIAL Heft 4/07, S. 34-38 (pdf)

Herwig-Lempp, Johannes: Von der Familientherapie zur Systemischen Sozialarbeit, in: Nühlen; Maria (Hrsg.), Geschichte und Geschichten II, Merseburger Geschichte und andere historische Streifzüge. Merseburg 2002 (FH Merseburg) , S. 162-186 (pdf)

Herwig-Lempp, Johannes & Mathias Schwabe (2002), Soziale Arbeit, in: Wirsching, Michael & Scheib, Peter (Hrsg.), Paar- und Familientherapie. Berlin (Springer), S. 475-488 (pdf)

Herwig-Lempp, Johannes (1997), „Ist Sozialarbeit überhaupt ein Beruf?“ Beitrag zu einer eigentlich überflüssigen Diskussion, in: Sozialmagazin 2/1997, S. 16-26 (pdf)

Hosemann, Wilfried, Geiling, Wolfgang (2013), Einführung in die Systemische Soziale Arbeit. München/Basel (Reinhardt UTB)

Jong, Peter de & Insoo Kim Berg (2014), Lösungen (er-)finden. Das Werkstattbuch der lösungsorientierten Kurzzeittherapie (4. verb. Aufl.), Dortmund (modernes lernen)

Kleve, Heiko (2005), Konstruktivismus, Postmoderne und die Wissenschaft der Sozialen Arbeit. Eine Verteidigungs- und Aufklärungsschrift, http://www.agsp.de/html/a57.html, vom 9.5.2005

Kleve, Heiko (2002), Sozialarbeit als postmoderne Profession. Identitätslosigkeit als Chance, in: Soziale Arbeit, H 1, S. 21-26

Kleve, Heiko (2000), Die Sozialarbeit ohne Eigenschaften. Fragmente einer postmodernen Professions- und Wissenschaftstheorie Sozialer Arbeit, Freiburg (Lambertus)

Kleve, Heiko, Britta Haye, Andreas Hampe-Grosser & Matthias Müller (2006), Systemisches Case-Management. Falleinschätzung und Hilfeplanung in der Sozialen Arbeit, Heidelberg (Carl-Auer)

Kraus, Björn (2002), Konstruktivismus – Kommunikation – Soziale Arbeit. Radikalkonstruktivistische Betrachtungen zu den Bedingungen des sozialpädagogischen Interaktionsverhältnisses, Heidelberg (Carl-Auer- Systeme Verlag)

Kühling, Ludger (2015), Das Problem, der Spruch, die Lösung. Aphorismen in Beratung, Therapie und Supervision, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Kühling, Ludger (2006), Wenn Theoretiker Theorie lieben, Praktiker sie wenig zur Kenntnis nehmen, und sie dennoch ein wenig wirkt. in: Kontext, Bd. 37, 2006, Heft 2, S. 130-148

Kühling, Ludger (2004), Was könnten wir tun, um die Bedeutung der Systemischen Sozialarbeit möglichst gering zu halten? in: Kontext, Bd. 36, Heft 4, S. 374-380

Lindemann, Holger (2019), Konstruktivismus, Systemtheorie und praktisches Handeln. Eine Einführung für pädagogische, psychologische, soziale, gesellschaftliche und betriebliche Handlungsfelder, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Lüssi, Peter (2001), Systemische Sozialarbeit. Praktisches Lehrbuch der Sozialberatung (5. Aufl.), Bern (Haupt)

Miller, Tilly (1999), Systemtheorie und Soziale Arbeit, Stuttgart (Lucius & Lucius)

Milowiz, Walter (2009), Teufelskreis und Lebensweg. Systemisch denken im sozialen Feld, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Minuchin, Patricia, Colapinto, Jorge, Minuchin, Salvador (2000), Verstrickt im sozialen Netz. Neue Lösungswege für Multiproblem-Familien, Heidelberg (Carl-Auer)

Palmowski, Winfried (2007), Nichts ist ohne Kontext. Systemische Pädagogik bei „Verhaltensauffälligkeiten“, Dortmund (modernes lernen)

Palmowski, Winfried (2011), Systemische Beratung. Systemisch denken und systemisch beraten, Stuttgart (Kohlhammer)

Palmowski, Winfried & Matthias Heuwinkel (2002), Normal bin ich nicht behindert. Wirklichkeitskonstruktionen bei Menschen, die behindert werden. Unterschiede, die Welten machen (2. Aufl.), Dortmund (modernes lernen)

Pfeifer-Schaub, Hans-Ulrich (1995), Jenseits der Familientherapie. Systemische Konzepte in der sozialen Arbeit, Freiburg (Lambertus)

Pfeifer-Schaupp, Ulrich (Hrsg.) (2002), Systemische Praxis. Modelle – Konzepte – Perspektiven, Freiburg (Lambertus)

Pörksen, Bernhard (2008), Die Gewissheit der Ungewissheit. Gespräche zum Konstruktivismus (2. Aufl.), Heidelberg (Carl-Auer)

Prior, Manfred (2002), MiniMax-Interventionen. 15 minimale Interventionen mit maximaler Wirkung, Heidelberg (CarlAuer)

Ritscher, Wolf (2007), Soziale Arbeit: systemisch, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht)

Ritscher, Wolf (2011), Systemische Kinder und Jugendhilfe, Heidelberg (Carl-Auer)

Schmitz, Lilo (2016), Lösungsorientierte Gesprächsführung. Richtig beraten mit sparsamen und entspannten Methoden, Dortmund (modernes lernen)

Simmen, René, Gabriele Buss, Astrid Hassler & Daniel Maibach (Hrsg.) (2009), Systemorientierte Sozialpädagogik in der Praxis, Bern u. a. (Haupt)

Steiner, Therese & Insoo Kim Berg (2019), Handbuch Lösungsorientiertes Arbeiten mit Kindern (8. Aufl.), Heidelberg (Cal-Auer)

Stindl-Nemec, Elisabeth (2001), Wieder dabei. Systemische Sozialarbeit in der gemeindenahen Psychiatrie, Heidelberg (Carl-Auer)

Trotter, Chris (2001), Soziale Arbeit mit unfreiwilligen KlientInnen, in: Marianne Gumpinger (Hrsg.), Soziale Arbeit mit unfreiwilligen KlientInnen, Linz (edition pro mente), S. 97–304

Watzke, Ed (2008), Wahrscheinlich hat diese Geschichte gar nichts mit Ihnen zu tun, Mönchengladbach (Forum Verlag Godesberg)

Watzlawick, Paul (2015), Die Möglichkeit des Andersseins (7. Aufl.), Bern (Hans Huber)

Weakland, John H. & John J. Herr (1988), Die Beratung älterer Menschen und ihrer Familien (2. Aufl.), Bern (Hans Huber)

Winkelmann, Iris (2020), Systemisch-ressourcenorientiertes Arbeiten in der Jugendhilfe (2. Aufl.), Heidelberg (Carl-Auer)

Wirth, Jan. V. & Heiko Kleve (2012), Lexikon des systemischen Arbeitens. Grundbegriffe der systemischen Praxis. Methodik und Theorie, Heidelberg (Carl-Auer)